Es war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sich | zur StartseiteSamswegen Reitplatz | zur StartseiteMeseberg | zur StartseiteVahldorf im Hintergrund der "Kalimandscharo" | zur StartseiteHistorische Klosterkirche St. Peter und Paul - Groß Ammensleben | zur StartseiteEin Blick auf Klein Ammensleben von S/O | zur StartseiteKirchturm und Uhr, Vahldorf | zur StartseiteSonnenblumenfeld zwischen Groß Ammensleben und Gutenswegen | zur StartseiteEin Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein Ammensleben | zur StartseiteDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer Hafen | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger Klosterhof | zur StartseiteGutenswegen Kirchenberg | zur StartseiteAm Mittellandkanal - Blick Richtung Meseberg und Samswegen | zur StartseiteDahlenwarsleben | zur StartseiteGroß Ammensleben Bahnhofstraße | zur StartseiteGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer Kessel | zur StartseiteSamswegen | zur StartseiteArctium Lappa - Klette auf Blumenwiese bei Klein Ammensleben | zur StartseiteJersleben | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des Klosters | zur StartseiteErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige Badeanstalt | zur StartseiteWinter in der Niederen Börde 2021 / Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben / Gersdorf | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Truppmannteil 1 (Grundlehrgang Feuerwehr) erfolgreich absolviert

Truppmannteil 1 (Grundlehrgang Feuerwehr) erfolgreich absolviert (Bild vergrößern)
0 Kommentare

Den ganzen September lang, haben 16 Teilnehmer (3 aus der Gemeinde Elbe-Heide, 13 aus der Niederen Börde), den Grundlehrgang absolviert und bestanden.

Bei verschiedenen Übungen und Themen, in 72 Unterrichtseinheiten, wurden die Teilnehmer in Theorie und Praxis geschult. Dabei stand ein Ausbildungstag im Institut für Brand- und Katastrophenschutz (IBK) Heyrothsberge auch auf dem Lehrplan. Die nächsten Schritte sind dann ein Sprechfunkerlehrgang der im November folgt sowie der Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger im kommenden Jahr.

So freut sich die Gemeinde in der Zukunft über neue Einsatzkräfte, sobald das 18. Lebensjahr erreicht wird. Auf diesem Wege also Gratulation und alles Gute für die Zukunft - Gut Wehr!


Kommentare


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
 __   __    _____     ____       ___    
 \ \\/ //  |  ___||  |  _ \\    / _ \\  
  \   //   | ||__    | |_| ||  / //\ \\ 
  / . \\   | ||__    | .  //  |  ___  ||
 /_//\_\\  |_____||  |_|\_\\  |_||  |_||
 `-`  --`  `-----`   `-` --`  `-`   `-` 
                                        
refresh

Kommentare (0)

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde

Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde

OT Groß Ammensleben

 

Telefon: +49 39202 88300
Fax: +49 39202 88388
E-Mail: