Ein Blick auf Klein Ammensleben von S/O | zur StartseiteErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige Badeanstalt | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger Klosterhof | zur StartseiteSamswegen Reitplatz | zur StartseiteGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer Kessel | zur StartseiteArctium Lappa - Klette auf Blumenwiese bei Klein Ammensleben | zur StartseiteAm Mittellandkanal - Blick Richtung Meseberg und Samswegen | zur StartseiteVahldorf im Hintergrund der "Kalimandscharo" | zur StartseiteGroß Ammensleben Bahnhofstraße | zur StartseiteJersleben | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des Klosters | zur StartseiteHistorische Klosterkirche St. Peter und Paul - Groß Ammensleben | zur StartseiteGutenswegen Kirchenberg | zur StartseiteMeseberg | zur StartseiteSamswegen | zur StartseiteEin Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein Ammensleben | zur StartseiteEs war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sich | zur StartseiteDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer Hafen | zur StartseiteKirchturm und Uhr, Vahldorf | zur StartseiteWinter in der Niederen Börde 2021 / Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben / Gersdorf | zur StartseiteDahlenwarsleben | zur StartseiteSonnenblumenfeld zwischen Groß Ammensleben und Gutenswegen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

BESTFORM Award: Sachsen-Anhalt sucht kreative Ideen im Landeswettbewerb

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (Bild vergrößern)
0 Kommentare

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Wirtschaftsminister Sven Schulze hat die sechste Runde des BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD für kreative Ideen gestartet. Bis zum 3. März 2023 können beim deutschlandweit einmaligen Landeswettbewerb Beiträge eingereicht werden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Insgesamt lobt das Ministerium bis zu 40.000 Euro aus. Erstmals werden in einer Sonderkategorie kreative Projekte zur Belebung urbaner Zentren gesucht.

Alle Einreicherinnen und Einreicher sollten ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt haben. Wichtig ist, dass eine kreative Leistung erkennbar ist, die sich im weitesten Sinne den elf Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft zuordnen lässt. Die kreative Leistung sollte wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.

Teilmärkte:

  • Werbemarkt
  • Software und Games
  • Rundfunkwirtschaft
  • Pressemarkt
  • Darstellende Künste
  • Kunstmarkt
  • Filmwirtschaft
  • Buchmarkt
  • Architekturmarkt
  • Designwirtschaft
  • Musikwirtschaft

 

Mit dem BESTFORM Award werden seit 2013 alle zwei Jahre kreative Ideen aus Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Bewerben können sich Unternehmerinnen und Unternehmer, Selbstständige, Gründerinnen und Gründer sowie Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen. Schirmherr und Auslober des BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARDS für kreative Ideen ist Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze. Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt organisiert und koordiniert den Landeswettbewerb.

 

BESTFORM 2023 auf einen Blick:

https://www.bestform-sachsen-anhalt.de/

 

Beiträge rund um die Bewerber, Nominierten und Preisträger der vergangenen BESTFORM Awards:

https://www.kreativ-sachsen-anhalt.de/98/bestformer


Kommentare


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
Sicherheitsfrage*
  ______   __   __   _    _     ______  
 /_   _//  \ \\/ // | || | ||  /_   _// 
 `-| |,-    \ ` //  | || | ||   -| ||-  
   | ||      | ||   | \\_/ ||   _| ||_  
   |_||      |_||    \____//   /_____// 
   `-`'      `-`'     `---`    `-----`  
                                        
refresh

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.


Kommentare (0)

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde

Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde

OT Groß Ammensleben

 

Telefon:  +49 39202 88300
Fax:  +49 39202 88388
E-Mail: