Vahldorf im Hintergrund der "Kalimandscharo" | zur StartseiteMeseberg | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger Klosterhof | zur StartseiteSamswegen Reitplatz | zur StartseiteJersleben | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des Klosters | zur StartseiteSonnenblumenfeld zwischen Groß Ammensleben und Gutenswegen | zur StartseiteEs war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sich | zur StartseiteEin Blick auf Klein Ammensleben von S/O | zur StartseiteArctium Lappa - Klette auf Blumenwiese bei Klein Ammensleben | zur StartseiteWinter in der Niederen Börde 2021 / Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben / Gersdorf | zur StartseiteSamswegen | zur StartseiteDahlenwarsleben | zur StartseiteEin Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein Ammensleben | zur StartseiteDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer Hafen | zur StartseiteGroß Ammensleben Bahnhofstraße | zur StartseiteErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige Badeanstalt | zur StartseiteKirchturm und Uhr, Vahldorf | zur StartseiteHistorische Klosterkirche St. Peter und Paul - Groß Ammensleben | zur StartseiteGutenswegen Kirchenberg | zur StartseiteAm Mittellandkanal - Blick Richtung Meseberg und Samswegen | zur StartseiteGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer Kessel | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neuer Erlass zur Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen

Meldung aus Einheitsgemeinde Niedere Börde
0 Kommentare

Gemäß Erlass des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vom 27. April 2020 dürfen sich nur noch eine nach dem Erlass begrenzte Anzahl von Kindern mit dem erforderlichen Fachpersonal in einem festgelegten Raum aufhalten. Dabei muss sichergestellt werden, dass sich immer dieselben Kinder und dieselben sie betreuenden Personen in klar definierten Räumlichkeiten aufhalten. Dem zu Folge erfolgt ab dem 29. April 2020 die Betreuung der Kinder in der Notbetreuung in von der Kita Leitung festgelegten Gruppen.

Wir weisen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Kitas geschlossen sind und es sich hierbei nur um eine Notbetreuung handelt. Diese ist subsidiär. Das heißt, sie soll nur erfolgen, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung von flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltungen (z.B. Homeoffice) nicht möglich ist. Vor diesem Hintergrund werden wir den Anspruch auf Notbetreuung ggf. in Einzelfällen noch einmal prüfen.

Um die Vorschriften aus dem Erlass innerhalb der Notbetreuung umsetzen zu können, werden die Eltern von den Kitas nochmals aufgefordert den Notbetreuungsbedarf konkret zu benennen (Tage und Uhrzeit) und diese auch nur an diesen Tagen zu nutzen, wenn keine private Betreuung möglich ist. Die Kinder können nur in der zuvor vereinbarten Zeit betreut werden.

Der Erlass stellt zudem noch einmal klar, dass nur Kinder in der Notbetreuung betreut werden, die frei von Erkältungssymptomen sind.

Um allen Eltern, die Anspruch auf eine Notbetreuung haben, auch diese Möglichkeit einzuräumen, bitten wir Sie, nur die zwingend notwendigen Betreuungszeiten in Anspruch zu nehmen.

 

 

 

Stefan Müller

Bürgermeister

 


Kommentare


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
  _____      ___    __    __     ___    
 |__  //    / _ \\  \ \\ / //   / _ \\  
   / //    | / \ ||  \ \/ //   / //\ \\ 
  / //__   | \_/ ||   \  //   |  ___  ||
 /_____||   \___//     \//    |_||  |_||
 `-----`    `---`       `     `-`   `-` 
                                        
refresh

Kommentare (0)

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde

Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde

OT Groß Ammensleben

 

Telefon: +49 39202 88300
Fax: +49 39202 88388
E-Mail: