Historische Klosterkirche St. Peter und Paul - Groß Ammensleben | zur StartseiteAm Mittellandkanal - Blick Richtung Meseberg und Samswegen | zur StartseiteKirchturm und Uhr, Vahldorf | zur StartseiteSamswegen | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des Klosters | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger Klosterhof | zur StartseiteGutenswegen Kirchenberg | zur StartseiteSonnenblumenfeld zwischen Groß Ammensleben und Gutenswegen | zur StartseiteGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer Kessel | zur StartseiteWinter in der Niederen Börde 2021 / Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben / Gersdorf | zur StartseiteDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer Hafen | zur StartseiteJersleben | zur StartseiteSamswegen Reitplatz | zur StartseiteVahldorf im Hintergrund der "Kalimandscharo" | zur StartseiteEin Blick auf Klein Ammensleben von S/O | zur StartseiteMeseberg | zur StartseiteGroß Ammensleben Bahnhofstraße | zur StartseiteArctium Lappa - Klette auf Blumenwiese bei Klein Ammensleben | zur StartseiteErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige Badeanstalt | zur StartseiteDahlenwarsleben | zur StartseiteEin Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein Ammensleben | zur StartseiteEs war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sich | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Corona – keine Panik, aber Vorsicht!

0 Kommentare

Corona – keine Panik, aber Vorsicht!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wir in der Gemeinde haben Vorkehrungen getroffen, für den Fall, dass auch uns das Corona-Virus erreicht. Mir ist wichtig als erstes zu sagen: Es gibt keinen Grund zur Panik, für Hamsterkäufe oder sonstiges! Das Virus ist zwar hochinfektiös, in der Masse aber harmlos. Dennoch würde für den Fall des Auftretens in der Gemeinde besonders in unseren Schulen und Kitas unter Umständen drastische Maßnahmen wie die zeitweise Schließung nach sich ziehen. Für alle diesbezüglichen Maßnahmen ist das Gesundheitsamt des Landkreises Börde zuständig.

Was können wir alle gerade tun?

  • Handhygiene ist das erste Gebot. Hände waschen, so oft und so gründlich es geht. Handkontakte vermeiden, auch wenn man sonst sehr gerne freundlich ist.

 

  • Vermeiden Sie unnötige Termine in großen Menschenmengen.

 

  • Nutzen Sie statt des persönlichen Gespräches lieber das Telefon oder eine E-Mail, um ihre Angelegenheiten mit uns in der Gemeindeverwaltung zu klären.

 

  • Es ist generell Grippe- und Hustenzeit. Wer krank ist, sollte nicht in die Hand, sondern in die Ellenbeuge husten, um die Weitergabe der Krankheitserreger an Dritte zu erschweren.

 

  • Sollten Sie Urlaub in einem Risikogebiet (z.B. Norditalien) gemacht haben und nun Anzeichen einer Erkältung oder Grippe verspüren, kontaktieren Sie bitte ihren Arzt! Gehen Sie NICHT in die Praxis, sondern nehmen Sie telefonisch Kontakt auf, um die weitere Vorgehensweise zu beachten. Auch wäre es sinnvoll, im Verdachtsfall in Ihrer Familie gemeinsam bis zur weiteren Klärung zu Hause zu bleiben und beispielsweise nicht die Schule oder Kita aufzusuchen.

Weitere aktuelle Informationen und Erkenntnisse bezüglich dieses neuen Coronavirus können der Homepage des „Robert Koch-Instituts“ entnommen werden:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Bürgermeister

 

Stefan Müller

 

 

 


Kommentare


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
  ______    ______    _  _      ___    
 /_   _//  /_   _//  | \| ||   / _ \\  
 `-| |,-    -| ||-   |  ' ||  / //\ \\ 
   | ||     _| ||_   | .  || |  ___  ||
   |_||    /_____//  |_|\_|| |_||  |_||
   `-`'    `-----`   `-` -`  `-`   `-` 
                                       
refresh

Kommentare (0)

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde

Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde

OT Groß Ammensleben

 

Telefon: +49 39202 88300
Fax: +49 39202 88388
E-Mail: