Ein Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein Ammensleben | zur StartseiteEin Blick auf Klein Ammensleben von S/O | zur StartseiteGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer Kessel | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des Klosters | zur StartseiteDahlenwarsleben | zur StartseiteDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger Klosterhof | zur StartseiteHistorische Klosterkirche St. Peter und Paul - Groß Ammensleben | zur StartseiteAm Mittellandkanal - Blick Richtung Meseberg und Samswegen | zur StartseiteArctium Lappa - Klette auf Blumenwiese bei Klein Ammensleben | zur StartseiteVahldorf im Hintergrund der "Kalimandscharo" | zur StartseiteSamswegen Reitplatz | zur StartseiteJersleben | zur StartseiteMeseberg | zur StartseiteDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer Hafen | zur StartseiteKirchturm und Uhr, Vahldorf | zur StartseiteGroß Ammensleben Bahnhofstraße | zur StartseiteSamswegen | zur StartseiteGutenswegen Kirchenberg | zur StartseiteErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige Badeanstalt | zur StartseiteWinter in der Niederen Börde 2021 / Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben / Gersdorf | zur StartseiteEs war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sich | zur StartseiteSonnenblumenfeld zwischen Groß Ammensleben und Gutenswegen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Große Befragung junger Menschen im Landkreis Börde

0 Kommentare

Wie verbringen junge Menschen im Landkreis Börde ihre Freizeit? Was denken sie über das freiwillige Engagement in Vereinen? Und wo bringen sie sich selbst aktiv ein?


Diese und weitere Fragen untersucht zurzeit ein Forschungsteam des Thünen-Instituts für Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen in Braunschweig. Im Rahmen des Forschungsprojektes JIVE (Jung Im Verein und Engagiert) möchte das Forscherteam unter der Leitung von Dr. Tuuli-Marja Kleiner und Dr. Andreas Klärner mehr über das Freizeitverhalten Jugendlicher, deren Einstellungen zum freiwilligen Engagement und das Engagement Jugendlicher vor Ort erfahren.


Hintergrund der Studie ist die Tatsache, dass das freiwillige Engagement junger Menschen für das Zusammenleben in der Gemeinde von zentraler Bedeutung ist und auch langfristig erhalten bleiben soll. Hierzu ist es wichtig, dass die Interessen der Jugendlichen berücksichtigt werden.
Die Studie hat daher zum Ziel, mehr über die Ansichten Jugendlicher zu Freizeitaktivitäten und ihr eigenes freiwilliges Engagement vor Ort zu erfahren. So können anhand der Ergebnisse konkrete Handlungsempfehlungen für Vereine und politische Entscheidungsgremien erarbeitet werden.


Ende Januar startet im Landkreis Börde eine große Online-Umfrage, bei welcher 5.000 zufällig ausgewählte junge Menschen zwischen 16 bis 25 Jahren postalisch dazu eingeladen werden, online an einer etwa 15-minütigen Befragung teilzunehmen. Auf Wunsch wird der Fragebogen auch per Brief versandt.


Als Dankeschön haben die Teilnehmenden die Chance auf einen Amazon-Gutschein im Wert von bis zu 100 €.


Kommentare


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
Sicherheitsfrage*
            _____     _____      ___    
    ___    |  ___||  |__  //    / _ \\  
   /   ||  | ||__      / //    | / \ || 
  | [] ||  | ||__     / //__   | \_/ || 
   \__ ||  |_____||  /_____||   \___//  
    -|_||  `-----`   `-----`    `---`   
     `-`                                
refresh

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.


Kommentare (0)

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde

Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde

OT Groß Ammensleben

 

Telefon:  +49 39202 88300
Fax:  +49 39202 88388
E-Mail: