Radwanderer zu Gast auf der Domäne

Auf der Romaniktour des Allgemeinen Deutsche Fahrradclubs (ADFC) machten die Teilnehmer auch einen Zwischenstopp in Groß Ammensleben. Auf der Domäne wurden sie von Bettina Behns und Eva Isensee empfangen. Nach einer kurzen Verschnaufpause im Infocenter, führte Frau Behns die Gäste über den ehemaligen Wirtschaftshof des damaligen Benediktinerklosters in die Kirche St. Peter und Paul. Von Magdeburg beginnend ist diese Sehenswürdigkeit erste Station auf der „Straße der Romanik“.

„Ich wusste gar nicht, dass es hier in Groß Ammensleben so einen 'Schatz' gibt.“ staunten die Gäste, die von dem kurzweiligen Exkurs in Groß Ammenslebens Klostergeschichte recht begeistert waren. Diesen Satz hört Bettina Behns öfter bei ihren Führungen. Besteht auch bei ihnen das Interesse auf eine Besichtigungstour, wir würden uns freuen, sie begrüßen zu können.

Das Infocenter ist Montag - Freitag von 10:00-16:00 Uhr geöffnet.
Besuche außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.
Tel.: 039202 / 59148
Fax.: 039202 / 59266
E-Mail: zeitung@niedere-boerde.de

 
 News

Verkauf kommunaler Gebäude
Gemeinde stellt Bürgerhaus in Dahlenwarsleben,
Grundschulgebäude in Gutenswegen und
Gemeindehalle in Groß Ammensleben zum Verkauf.
 
Änderung des Hundegesetzes Land Sachsen-Anhalt zum 01.03.2016

Nähere Informationen unter der Rubrik Bekanntmachungen
Neue Termine in der Veranstaltungsvorschau 2016  
Startseite  |   Impressum  |   Kontakt  |   Letzte Änderung: 25.07.2016