MesebergDahlenwarslebenJerslebenGutenswegen KirchenbergSamswegenSamswegen ReitplatzWinter in der Niederen Börde 2021 /Klein Ammensleben in Richtung Dahlenwarsleben /GersdorfDer Mittellandkanal in Richtung Vahldorfer HafenGersdorf umgeben von Hügeln aus der Eiszeit / Gersdorfer KesselVahldorf im Hintergrund der Es war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sichDomäne Groß Ammensleben - ehemaliger KlosterhofEin Blick auf Klein Ammensleben von S/ODomäne Groß Ammensleben -  Infocenter im Vordergrund der ehemalige Fischteich des KlostersErntezeit auch für Storch und Co/ Feld zwischen Klein Ammensleben und Gutenswegen höhe ehemalige BadeanstaltBlick nach Gutenswegen, dem am höchsten gelegenen Dorf der Niederen BördeEin Blick vom Bahnübergang Meitzendorf/Jersleben in Richtung Klein AmmenslebenGroß Ammensleben Bahnhofstraße
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Musikalischer Herbst: Virtuoses Italien - Orgelmusik des Barock in der Klosterkirche St. Peter & Paul in Groß Ammensleben

01. 10. 2022 um 17:00—19:00 Uhr

Ein spannendes und lebendiges Klangfeuerwerk aus Italien verheißt Dr. Wieland Meinhold, Universitätsorganist aus Thüringen, in seinem Orgelkonzert am Samstag, dem 1. Oktober 2022 um 17 Uhr in der der Klosterkirche St. Peter & Paul zu Groß Ammensleben. Virtuose Barockmusik von G. Frescobaldi, G. Gentili, G. Torelli, D. Scarlatti und Domenico Zipoli, aber auch die populären Meister Antonio Vivaldi und Arcangelo Corelli stehen auf dem Programm. Imposant am Schluß das weltberühmte Adagio g-Moll von Tommaso Albinoni. Im 18. Jahrhundert herrschte in fast allen Residenzen eine wahre Italienbegeisterung, der man sich auch in Mitteleuropa nicht entziehen konnte. So wird nicht nur virtuose lebenslustige Musik zu hören sein, der Interpret moderiert diese musikalische Reise zudem mit anschaulichen Worten. Am Ende bitten wir um eine von Herzen kommende Spende, statt einer Eintrittskarte.

Unter dem Motto "Klangmajestät - Besuch bei der Königin" hält Meinold noch eine Überraschung direkt am Instrument bereit. Für einen Kreis von Orgelinteressierten erläutert er vor dem Konzert, um 16:15 Uhr, die "Königin der Instrumente" hautnah. In Umgebung des Spieltisches der 111 Jahre alten Hülle-Orgel haben Neugierige Gelegenheit zu erfahren, wie der höchste, wie der tiefste Ton klingt. Wieviel Pfeifen stehen im Inneren? Wie funktioniert die Übertragung zwischen Taste und Ventil? Wie schwer ist so eine Orgel? Stets fesseln jene spannenden Führungen die Besucher.

 

 
 

Veranstaltungsort

Klosterkirche St. Peter & Paul in Groß Ammensleben

 

Veranstalter

Förderverein Kirchenmusik Groß Ammensleben

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde
Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde OT Groß Ammensleben

 

Telefon:  +49 039202 88300
Fax:  +49 039202 88388
Email: