GrAm DomäneGrAm Fischteich Infocenter DomäneBlick nach GutenswegenSamswegenBlick nach KlAmGrAm BahnhofstraßeGersdorfJerslebenVahldorfMesebergDahlenwarslebensamswegen
     +++  Fundsache - Drohne gefunden  +++     
     +++  Aktuelles zum Breitbandausbau  +++     
     +++  Fundsache - Mobiltelefon gefunden  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Badesaison am Jersleber See eröffnet

Einheitsgemeinde Niedere Börde, den 25. 06. 2020

 

Nun kann am Jersleber See wieder gebadet werden.

Das ist der letzte Schritt eines Dreistufenplanes, der vorsah das Erholungscenter Jersleber See unter Einhaltung aller Auflagen entsprechend der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt schrittweise zu öffnen.

So durften ab dem 02. Juni die Dauercamper wieder auf ihre Parzellen. Wenige Tage später, am 19. Juni, wurde der Besuch von Kurzzeitcampern wieder gestattet. Nun ab dem 23. Juni dürfen auch Tagesgäste das Erholungscenter Jersleber See wieder besuchen. Gleichzeitig ist auch das Baden im See wieder erlaubt.

Zur Einhaltung der Abstandsregeln dürfen entsprechend der zur Verfügung stehenden Fläche maximal 962 Personen zeitgleich auf das Gelände. Abzüglich der Kurzzeit- und der Dauercamper können zeitgleich 662 Tagesgäste an den Strand. Die Dusch- und WC-Bereiche dürfen von maximal fünf Personen gleichzeitig genutzt werden. Um die Einhaltung der Vorgaben sowie die Verhaltensweisen der Gäste an der Kasse und am Strand sicherzustellen, wurde von der Gemeinde Barleben ein Sicherheitsdienst zur Unterstützung der Mitarbeiter vor Ort beauftragt. Das Erholungscenter Jersleber See hat täglich von 12:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Tagesgästen wird empfohlen, im Vorfeld ihres Besuches die Rezeption (Telefon: 039203-5654190) anzurufen und die derzeitige Auslastung des Strandbades zu erfragen.

 

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde
Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde OT Groß Ammensleben

 

Telefon:  +49 039202 88300
Fax:  +49 039202 88388
Email: