Winter in der Niederen Börde 2021BannerbildBlick nach KlAmEin Blick auf Klein Ammensleben von S/OMesebergBlick nach GutenswegenGrAm DomäneGrAm Fischteich Infocenter DomäneEs war einmal - der Ortskern von Klein Ammensleben verändert sichSamswegenVahldorfGrAm BahnhofstraßesamswegenJerslebenGersdorfDahlenwarslebenGutenswegen Kirchenberg
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fördermittel ohne komplizierten Antrag und ohne komplizierte Abrechnung

Einheitsgemeinde Niedere Börde, den 10. 09. 2021

heute möchte ich Sie auf eine weitere, völlig unbürokratische Kooperations- und finanzielle Förderungsmöglichkeit hinweisen. Diese ist für fast jede Gruppe, jeden Verein, jede Einrichtung und jede Organisation interessant und finanziell lukrativ.

Mein Arbeitgeber, Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt, ist vom Land als Träger der Erwachsenenbildung anerkannt. Das heißt, unser gesetzlicher Auftrag ist die Förderung der Bildung von Erwachsenen (ab 18 Jahren) in Sachsen-Anhalt.

Unter "Erwachsenenbildung" fallen alle Formate organisierten Lernens, welche Reflexion, Urteilsvermögen sowie verantwortliches Handeln im persönlichen, beruflichen, kulturellen und öffentlichen Leben fördern.

In vielen Vereinen, Verbänden, Einrichtungen und Organisationen findet Erwachsenenbildung statt - oft ohne, dass diese als solche anerkannt geschweige denn inhaltlich oder finanziell wertgeschätzt wird. Ganz häufig wissen die Akteure gar nicht, dass ihre selbstorganisierten Treffen, Arbeitsgruppen und anderen Formate förderfähig sind.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie als Gruppe, Verein oder Einrichtung finanziell förderfähige Angebote der Erwachsenenbildung anbieten bzw. durchführen ist sehr hoch!

Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt ist Ihr Partner dabei, herauszufinden, welche Ihrer Aktivitäten und Angebote unter Erwachsenenbildung gezählt werden können. Wir helfen Ihnen zudem dabei, Ihre Formate so zu qualifizieren, dass Sie Ihr Potential im Bereich der Erwachsenenbildung (auch finanziell) ausschöpfen können.

Wir als Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt beraten und unterstützen Sie diesbezüglich in allen Fragen, helfen Ihnen bei der Planung und sind auch in finanzieller Hinsicht Ihr Partner. Letzteres heißt, Sie erhalten für jede anerkennungsfähige Unterrichtsstunde (=45 Minuten) Geld von uns. Geld, das Sie für Verein, Einrichtung oder Ehrenamt frei verwenden können.

Das Schöne ist: Es gibt dabei für Sie keinen bürokratischen Aufwand. Sie brauchen weder einen Antrag stellen noch eine Abrechnung einreichen. Das Einzige, was Sie tun müssen ist, Kontakt zu mir aufzunehmen. Mit mir sprechen Sie über Ihre Gruppen-, Vereins- oder Einrichtungsaktivitäten. Gemeinsam schauen wir uns diese hinsichtlich der Möglichkeiten zur (finanziellen) Anerkennung nach Erwachsenenbildungsgesetz an und/oder planen ein anerkennungsfähiges Programm. Schon ist der Prozess fertig.

Übrigens: Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt ist auch Ihr Partner in weiteren Bereichen der beruflichen und ehrenamtlichen Fort- und Weiterbildung, beispielsweise bei Gedenkstättenfahrten für junge Menschen sowie Bildungsurlaub bzw. Bildungsfreistellungen. Mit uns wird das möglich - egal ob für halbtägige oder für mehrtägige Veranstaltungen. Sprechen Sie mich an.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir gern eine E-Mail oder rufen Sie mich an.
 

Tilo Garlipp-Gramann

Externe Koordinierungs- und Fachstelle
der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Börde

Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt gGmbH
Stresemannstraße 18/19 · 39104 Magdeburg

0391 6234976
0163 4792410


www.aul-lsa.de

 

 

Kontakt

Gemeinde Niedere Börde
Große Straße 9/10
39326 Niedere Börde OT Groß Ammensleben

 

Telefon:  +49 039202 88300
Fax:  +49 039202 88388
Email: